Zumba

Zumba ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen. Zumba arbeitet dabei jedoch nicht mit dem Auszählen von Takten, sondern folgt dem Flow der Musik. Im Gegensatz zum klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen erhält jedes Lied passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene Choreografie. Die Lieder stammen aus sehr unterschiedlichen folkloristischen, wie auch modernen urbanen Musikstilen und die einzelnen Lieder sind meist durch kurze Pausen voneinander getrennt. Die Musik und die Tanzschritte kommen unter anderem aus den folgenden Stilen: Reggaeton, Cumbia, Salsa, Mambo, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Soca, Samba, Axé, Bauchtanz, Bhangra und Hip-Hop Die Tanzschritte des jeweiligen Musikstiles werden innerhalb der Choreografie mit Aerobic-Elementen (z.B. Kniebeuge, Ausfallschritt) verbunden, um den Belastungsgrad zu steigern.

Während andere Fitnesskonzepte überwiegend dem Leistungsgedanken folgen und als Verkaufsargument mit Effizienz oder einer optimierten Trainingsmethode werben, stellte die Firma Zumba Fitness durch intensives Marketing den Spaß an der Musik und kreative Bewegungen in den Vordergrund. Perez betont, dass die Teilnehmer vornehmlich ihrem inneren rhythmischen Empfinden folgen und dieses dann immer mehr der vorgegebenen Choreografie anpassen sollen.

Dennoch wird Zumba von Fachleuten als anspruchsvolles Ganzkörpertraining eingeschätzt. Es ist zur Verbrennung von körpereigenem Fett geeignet. Die Angaben zum vermuteten Kalorienverbrauch unterscheiden sich jedoch stark. Der Sportwissenschaftler Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln hält bei dieser Belastungsart 400 kcal pro Stunde für normal. Zumbainstructoren sind der Meinung, dass je nach Zumbavariante Werte zwischen 600 -1000 kcal pro Stunde erreicht werden können und das Magazin Men’s Fitness gibt den Kalorienverbrauch mit 725 kcal pro Stunde an.

Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite ist in erster Linie der Verfasser/die Verfasserin. Obwohl wir uns bemühen, den Inhalt dieses Verfassers/dieser Verfasserin regelmäßig zu überprüfen, können wir nicht garantieren, dass die Meinungen, die auf dieser Seite geäußert sind, unbedingt mit den Meinungen der Langenberger Sportgemeinschaft 1861/1906 e.V übereinstimmen. Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie Bedenken bezüglich des Inhalts auf dieser Seite haben.

Kontaktformular

Anzeigen

Veranstaltungen

Anzeigen
Sa 26

LA Open & LEM

26. September
Okt 03
Okt 31

Euregio Cup

31. Oktober
Nov 06

Croatia Open

6. November - 8. November
Nov 13

French Open

13. November - 15. November

© Langenberger Sportgemeinschaft 1861/1906 e.V. 2014 - 2020

LSG übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der LSG liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem LSG von den Inhalten Kenntnis hat und es LSG technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Das gesamte Design inklusive Layout-, Schrift- und Farbgestaltung sowie alle Texte und von LSG erstellte Grafiken der Website sind mit allen Rechten der LSG vorbehalten. Icons von Icons8.