Vereinsmeisterschaft der LSG Dartabteilung

Titelhattrick für Peter Simon

Parallel zur Weltmeisterschaft in England kam es bei den Dartern der LSG kurz vor Weihnachten zur 12. offenen Vereinsmeisterschaft. 19 Teilnehmer ermittelten zunächst in 4 Gruppen die jeweils beiden besten Spieler, die dann in einem Single K.O. Turnier mit acht Teilnehmern den Vereinsmeister hervorbringen sollten.

Highlight der äußerst spannenden Gruppenspiele war sicherlich der 2:0 Sieg von Markus Kindel gegen Peter Simon, den Vorjahres Champion und aktuellen Gewinner des Peter Frese Gedächtnisturnieres. Markus -der aktuelle Vereinsmeister der Smoking Dinos Wuppertal- spielte herausragende Pfeile und ließ einem Shortgame mit 14 Darts direkt einen 15 Darter folgen. Der dabei von Ihm gespielte Average mit ca.103 Punkten hätte auch so manchem PDC Spieler „Beine gemacht“. Peter konnte diese Niederlage bequem verkraften, da er alle anderen Gruppenspiele für sich entschieden hatte. Neben Peter und Markus qualifizierten sich Fritz Parkner, Ralf Niermann, Frank Masan, Jannik Kayadelen, Jörg Fuselbach und Martin Kuban für das Finale der besten Acht.

In den ersten vier Partien dort gewann Ralf Niermann gegen Jörg Fuselbach (3:0), Fritz Parkner gegen Martin Kuban (3:1) , Markus Kindel gegen Frank Masan (3:2) und Peter Simon gegen Jannik Kayadelen (3:0) . Unter den letzten vier gewann Ralf Niermann gegen Fritz Parkner (3:0) und Peter revanchierte sich gegen Markus mit einem klaren 3:0 für die Niederlage in den Gruppenspielen.

Im Spiel um Platz 3 konnte Markus dann ungefährdet 3:0 gegen Fritz gewinnen bevor es zur Neuauflage des Endspieles des Peter Frese Gedächtnisturnieres zwischen Peter und Ralf kommen sollte. Ralf begann konzentriert und konnte seinen eigenen Anwurf mit einem schönen 120 High Finish beenden. Aber dies war der Weckruf für Peter. In der Folge ließ er seinen Gegner nicht mehr auf Doppel werfen und gewann ungefährdet mit 3:1. Damit trug sich Peter zum dritten Mal in die Siegerliste der Vereinsmeisterschaft ein und schaffte hierbei sogar den Titel Hattrick.  Das konnte bislang noch kein Spieler bei der Vereinsmeisterschaft erreichen.

Good Darts !

Verantwortlich für den Inhalt auf dieser Seite ist in erster Linie der Verfasser/die Verfasserin. Obwohl wir uns bemühen, den Inhalt dieses Verfassers/dieser Verfasserin regelmäßig zu überprüfen, können wir nicht garantieren, dass die Meinungen, die auf dieser Seite geäußert sind, unbedingt mit den Meinungen der Langenberger Sportgemeinschaft 1861/1906 e.V übereinstimmen. Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie Bedenken bezüglich des Inhalts auf dieser Seite haben.